Navigationspfad

Über unsProjekt Wissen macht Zukunft

Überschrift

Wissen macht Zukunft – mit Digitalisierung die Arbeitswelt von morgen gestalten.

Inhalt

 

 

Ziele

Im Rahmen des ESF-Projektes "Wissen macht Zukunft" wird die Ostfriesische Beschäftigungs- und Wohnstätten GmbH und ihr Kooperationspartner, die Lebenshilfe Leer, als Unternehmen der Eingliederungshilfe wichtige Innovationsschritte und Veränderungsprozesse im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung gemeinsam gehen.

Das Projekt bündelt das Know-how zur Entwicklung digitaler Strategien, um die Chancen einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt zu nutzen. Dabei werden Strategien der lebensphasenorientierten Personal- und Organisationsentwicklung sowie Maßnahmen zur Förderung der Innovationsfähigkeit im Bereich Arbeit 4.0 - Digitalisierung entwickelt und erprobt.

Das Projekt wird im Rahmen des Programms rückenwind+, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF), in der Zeit 1.8.2019 bis zum 30.6.2022 in folgenden vier Handlungsfeldern durchgeführt:

  • Digitale Kompetenzerweiterung: die Kompetenzen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich der Nutzung neuer Medien und digitaler Arbeitsmittel werden mittels bedarfsgerechter Qualifizierungen erweitert und gesichert
  • Digitale Arbeitsprozesse: die Anpassungen der Arbeitsgestaltung und -prozesse unter Einführung von digitalen Workflows in den Bereichen werden vorgenommen
  • E-Learning: die Unternehmen ermöglichen immer stärker arbeitsplatznahe Qualifizierung mittels E-Learning, indem sie Lernmodule entwickeln und E-Learning-MentorInnen ausbilden, die dies langfristig im Unternehmen umsetzen und sichern; dies trägt zur Förderung des arbeitsplatznahen Selbstlernens.
  • Digitale Assistenzsysteme: der Einsatz von digitalen Assistenzsystemen in der Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung zur Steigerung ihrer Teilhabemöglichkeiten werden erprobt und so eine Unterstützung des Personals in den Bereichen erreicht

Diese Strategie trägt ebenfalls zur Steigerung der Innovationsfähigkeit und Arbeitgeberattraktivität der Unternehmen bei.

Nach Durchführung der beschriebenen Maßnahmen werden zum Ende der Projektlaufzeit die Erfahrungen und Ergebnisse in einem regionalen Branchendialog veröffentlicht.

Kontakt

Projektleitung
Andrea Ludwig, Telefon (04921) 9488-403
a.ludwig@rueckenwind-obw.de

Projektkoordination und -administration
Elena Gößling, Telefon (04921) 9488-410
e.goessling@obw-emden.de

Titelfoto

Auf dem Titelfoto sind zu sehen:

obw: Prof. Burghardt Zirpins, Andreas Blaurock, Jörn Malanowski, Andrea Ludwig, Elena Gößling, Diana Bachmeier, Martin Erb, Juri Moljako, Sarah Folkerts, Christian Coordes, Britta Eckert, Tomke Boekhoff, Lutz Nordhaus, Oliver Hahn, Corinna Witschel, Marie Patzelt

LH Leer: Bernhard Bergmann, Katja Luikenga, Andreas Nagel, Wielf Schmid, Harald Meyer, Sven Strömer, Dennis Stier